01.07.2020
Schutz- und Hygiene-Maßnahmen für den Gottesdienst

  1. Bis auf Weiteres findet nur der Predigtgottesdienst um 10.30 Uhr statt.
  2. Die Schatzkiste kann leider nicht stattfinden; auch das Gemeindecafé bleibt geschlossen.
  3. Der Eintritt in das Haupthaus der Gemeinde erfolgt über den Haupt- und Aufzugseingang in zwei getrennten Reihen und unter Einhaltung des gebotenen Abstandes von 1,5 Meter.
  4. Immer nur eine Person hält sich im Eingang auf.
  5. Jedes Gemeindemitglied hakt zunächst seinen Namen auf der Anwesenheitsliste ab; jeder Besucher trägt seinen Namen und eine Kontaktmöglichkeit (Telefon, E-Mail) ein.
  6. In den Eingängen befindet sich je ein Desinfektionsmittelspender. Jeder Gottesdienstbesucher desinfiziert sich beim Betreten des Hauses die Hände.
  7. Im Gebäude muss ein Mund- und Nasenschutz getragen werden. Dies gilt, solange man sich durch das Gebäude bewegt.
  8. Die Besucher begeben sich in das Obergeschoss und in den Großen Saal.
  9. Die Bestuhlung des Saals ist reduziert worden. Die zuerst Ankommenden belegen die vorderen Plätze und überlassen die hinteren Reihen den später Ankommenden. Ordner werden helfen, Gedränge zu vermeiden.
  10. Ehepaare oder Menschen, die in einem gemeinsamen Haushalt leben, dürfen dichter beieinander sitzen. Hier sind Randplätze zu belegen, an die außen noch ein Stuhl herangeschoben werden kann.
  11. Wenn Kinder anwesend sind, achten die Eltern darauf, dass ihre Kinder nicht umherlaufen oder sich anderen Personen nähern.
  12. Spät kommende Gottesdienstbesucher werden ggf. auf die Empore gewiesen und belegen dort ausschließlich die markierten Sitzplätze in der vorderen Reihe.
  13. Wer im Saal auf seinem Platz sitzt, darf den Mundschutz abnehmen, aber nur, solange man sitzen bleibt. Wir verzichten weiterhin darauf, im Gebäude zu singen!
  14. Wir bitten alle Gottesdienstbesucher, ihre Spende für die sonntägliche Sammlung entweder zu überweisen oder schon zu Hause in einen Briefumschlag zu legen. Körbe für die Sammlung werden an den Türen zum Großen Saal aufgestellt.
  15. Nach dem Gottesdienst wird der Saal in umgekehrter Reihenfolge verlassen, d.h. die Besucher der letzten Reihe gehen zuerst usw. Der Moderator/die Moderatorin wird dazu die Anweisungen geben.
  16. Alle Besucher verlassen nach dem Gottesdienst direkt das Gebäude, damit es in den Treppenhäusern nicht zum Gedränge kommt.
  17. 10 Minuten nach Beginn des Gottesdienstes werden die Eingangstüren geschlossen, damit auch die Ordner am Gottesdienst teilnehmen können. Man kann dann das Gemeindegebäude verlassen, kommt aber von außen nicht herein.
  18. Wir verzichten auf jeden Körperkontakt zu Menschen, die nicht in demselben Haushalt leben.
  19. Auch auf dem Gemeindehof gilt vor und nach dem Gottesdienst die Abstandsregel von 1,5 Metern.
  20. Gemeindemitgliedern und Gästen, die zu einer der bekannten Risikogruppen gehören, empfehlen wir, noch zu Hause zu bleiben und die Predigt später auf CD oder im Internet auf unserer Homepage anzuhören. Ebenso bleiben kranke bzw. erkältete Personen zu Hause.

 

Social Share: